Öffnungszeiten
Randstunde und OGS sind geöffnet
montags bis freitags 7:00 Uhr bis 8:45 Uhr
und von 11:30 Uhr bis 13:15 Uhr (Randstunde)
bzw. 17:00 Uhr OGS

Ansprechpartner

AWO Kreisverband Gütersloh
Träger
Telefon: 05241/9035-0

Koordinatorin für Offene Ganztagsgrundschule und Randstundenbetreuung
Christiane Warmuth-Bohlmann
Telefon: 05201/669271

Sie sind während der Öffnungszeiten erreichbar. Gerne können Sie einen Termin mit uns vereinbaren, um sich in der Einrichtung umfassend zu informieren.

Kosten Randstunde:
39,50 € pro Monat

Kosten OGS:
Der Elternbeitrag richtet sich nach dem Elterneinkommen und wird von der Stadt Halle gemäß der jeweils geltenden Entgeldordnung festgelegt.
Zusätzlich muss ein Essensgeld von derzeit 43,- € monatlich entrichtet werden.

Seit einigen Jahren besteht an der Grundschule Hörste das Angebot der offenen Ganztagsgrundschule (OGS) und richtet sich an Eltern, die eine zuverlässige Betreuung und Förderung ihres Kindes wünschen.

Räumlichkeiten:
Der Randstundenbetreuung und der OGS stehen im Altbau der Schule zwei Gruppenräume, ein Werkraum und eine Küche mit Essraum zur Verfügung. So können die Kinder, je nach Bedürfnis, einen ruhigen oder betriebsamen Ort für sich wählen.

Tagesstruktur in Randstundenbetreuung und OGS:
Frühbetreuung7:00 Uhr bis 8:45 Uhr
Mittagsbetreuung11:30 Uhr bis 13:15 Uhr (Randstunde) 11:30 Uhr bis 17:00 Uhr (OGS)gemeinsame Betreuung in den Räumen und auf dem Schulhof
Mittagessen12:30 Uhr, 1.+2. Jahrgang /
13:15 Uhr, 3.+4. Jahrgang
in der Küche/Speiseraum
Hausaufgabenbetreuung14:00 Uhr bis 15:00 Uhrin verschiedenen Räumen
Nachmittagsangebote durch Kooperationspartner, den Betreuungskräften oder Freispiel15:00 Uhr bis 17:00 UhrBetreuungsräume, Turnhalle, Werkraum, Schulhof


Die OGS garantiert Ihnen eine durchgehende Betreuung Ihres Kindes an allen Schultagen, an allen beweglichen Ferientagen und in allen Schulferien in der Zeit von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
An allen normalen Schultagen erfolgt die Betreuung in der Zeit von 7:00 bis 8:40 Uhr, also bis zum Beginn der zweiten Schulstunde, im Rahmen der Randstundenbetreuung.
Ab 11:30 Uhr erwarten das Randstunden- und OGS Team Ihr Kind in den vorgesehenen Räumlichkeiten.
Die Kinder der Randstunde und der OGS werden gemeinsam betreut. Die pädagogische Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder. Es bestehen ruhige und auch bewegungsintensive Angebote wie Vorlesen, Gesellschaftsspiele, Rollenspiele, Bewegung auf dem Schulhof, Kreativangebote.

Nach dem Essen: Hausaufgabenbetreuung, Freispiel, Kursangebote wie Töpfern, Handball, Kinderturnen, Trommeln, Hundefreunde, Ballspiele, Stricken, Theater AG, Weben und Natur AG. Gemeinsame Aktivitäten wie Kinderkonferenz, Ausflüge, Bewegungsspiele.

Mittagessen:
Der Betrag für das Mittagessen ist so kalkuliert, dass er evtl. Ferientage schon mit beinhaltet und beträgt zurzeit 43,00€ monatlich, die das ganze Jahr hindurch gezahlt werden. Das Essen beziehen wir zur Zeit vom Krankenhaus Halle.

Hausaufgaben:
Wir bieten Ihrem Kind Hausaufgabenbetreuung in kleinen Arbeitsgruppen, in einem ruhigen Rahmen, in dem es lernen kann, eigenverantwortlich und konzentriert zu arbeiten. Wir helfen bei Fragen, weisen auf Fehler hin, ohne sie zu korrigieren. Wir stehen mit den jeweiligen LehrerInnen in ständigem Austausch über das Lernverhalten und den Leistungsstand der Kinder, können aber bei gravierenden Schwierigkeiten keinen Nachhilfeunterricht erteilen.
In der Regel reicht die vorgegebene Zeit um die Hausaufgaben zu erledigen. Sollte dies aus verschieden Gründen einmal nicht der Fall sein, werden wir Sie darüber informieren, damit sie dafür Sorge tragen können, dass Ihr Kind zuhause Gelegenheit hat, das Fehlende nachzuarbeiten.
Freitags werden in der OGS keine Hausaufgaben gemacht.

Kinderkonferenz:
Die Kinderkonferenz bildet den Abschluss der Woche und gibt den Kindern Gelegenheit zur Mitsprache und Mitgestaltung, um Anregungen zu geben, gemeinsam zu planen und sich untereinander auszutauschen.

Ferienbetreuung:
Wir bieten in den gesamten Schulferien, in Kooperation mit der Lindenschule, Betreuung an.
Die jeweiligen Betreuungsorte und -zeiten liegen ein Jahr im Voraus fest, sodass Sie Ihren Urlaub danach planen können. Einige Wochen vor Ferienbeginn wird von uns per Fragebogen der aktuelle Betreuungsbedarf abgefragt. Um uns personell und mit verschiedenen Aktionen auf die Ferienzeit einstellen zu können, müssen wir auf eine "verbindliche" Anmeldung bestehen.